Sieg beim EU Cup in Rom

26114108_1592385200800099_1026145223084501013_n.jpg-SLZ St. Pölten

Beim EU-Cup 2017, ausgetragen am 16.12.2017 in Rom, konnte sich Sarah Fischer Welt & Europameisterin U17 wieder sehr gut in Szene setzen. Der Cup hat nicht den Stellenwert einer Nachwuchs-EM, durch die gewichtsklassen-übergreifende Wertung nach Sinclairpunkten ergeben sich aber oft spannende Konstellationen, bei denen sogar Welt- und Europameister verschiedener Nachwuchs-Gewichtsklassen gegeneinander antreten müssen.
In den Altersklassen U15, U17 und U20 wird, getrennt nach Mädchen und Burschen, je ein Gesamtsieger ermittelt. Ein österreichisches Highlight war dabei der Sieg von Sarah Fischer in der U17 Wertung der Mädchen. Die amtierende U17 Welt- und Europameisterin im Reißen sowie Silbermedaillengewinnern im Stoßen und im Zweikampf holte in Rom Gold. Sarah unterbrach kurzzeitig die Vorbereitung auf die EM der Allg. Klasse um beim EU CUP in Rom für Österreich an den Start zu gehen. Mit einer sehr guten Leistung voll aus der Vorbereitung heraus zeigte Sarah ihre Vormachtstellung im Damengewichtheben. Mit sehr guten 96 kg im Reißen nur 3 Kilo unter ihrer Bestleistung und mit sehr guten 116 kg 5 kg unter ihrer Bestleistung, gewann Sie überlegen die U17 Wertung und holte wertvolle Punkte für die Österreichische Mannschaft die den ausgezeichneten 3 Rang errang.