Über das NÖ SLZ St.Pölten

Aktuell sind 23 Sportarten im SLZ vertreten und nutzen die optimalen Bedingungen, um die größten Talente zu fördern.

Das NÖ Sport-Leistungs-Zentrum St. Pölten (SLZ)  ist ein duales Ausbildungssystem, welches (nieder-)österreichischen NachwuchsleistungssportlerInnen die professionelle Möglichkeit zur Vorbereitung auf den Hochleistungssport und die Erlangung einer hochwertigen Schulausbildung bietet.
 
Seit 2013 ist das NÖ SLZ St. Pölten ein vom BMÖDS (Sportministerium) und BMBWF (Bildungsministerium) anerkanntes Nachwuchskompetenzzentrum und ordentliches Mitglied im VÖN (Verband Österreichischer Nachwuchsleistungssportmodelle).
 
Das SLZ ist das Dach für die enge Zusammenarbeit von Sport, Schule und Bundesschülerheim. Auf dem Campus des Sport.Zentrum. NÖ stehen moderne Sportanlagen, Schule, Beherbergungsmöglichkeiten und Trainingsmanagement zur Verfügung.
 
Die Effizienz des Modells spiegelt sich in der Teamarbeit von insbesondere SportlerInnen, Eltern/Erziehungsberechtigte, TrainerInnen/AusbildungsleiterInnen der Sportfachverbände, VertreterInnen der Schule (Direktion, LehrerInnen etc.), VertreterInnen des Bundesschülerheims (Direktion, ErzieherInnen etc.) und SLZ Management wider. Partner im SLZ Management sind SportwissenschaftlerInnen, SportmedizinerInnen, SportpsychologInnen, PhysiotherapeutInnen, MasseurInnen, ErnährungsberaterInnen, Ausbildungs- und Sportkoordinator.
 
Alle Aktivitäten des SLZ sind auf folgende Ziele ausgerichtet:

  • Professionelle Vorbereitung auf den Spitzensport
  • Erfolgreicher Schulabschluss
  • Individuelle Persönlichkeitsentwicklung

Abhängig vom Alter trainieren die Nachwuchshoffnungen bis zu zweimal täglich in ihren Sportarten. Abgerundet wird der Entwicklungsprozess mit einem sportartübergreifenden Athletiktraining.
 
Intensive Ausbildung mit 70 Stundenwoche
 
Trotz Rücksichtnahme auf den Sport seitens der Schule ist es eine äußerst zeitintensive Doppelbelastung. Mit Lernen, Training und Wettkämpfen seien 70-Stunden-Wochen für die  SportlerInnen , die von Badminton über Gewichtheben bis hin zu Ballett reichen, keine Seltenheit.
 
Die harte Arbeit nahmen etwa Hoffenheim-Fußballer und aktueller ÖFB A-Nationalteamspieler Florian Grillitsch oder Basketballer Thomas Schreiner (aktuell in der spanischen ACB, der stärksten Liga Europas) in Kauf. Hinter dem Erfolg steckt neben der individuellen Leistung ein ausgeklügeltes System. Sportwissenschaftler, Sportpsychologen, Physiotherapeuten, Trainer, Erzieher und Lehrer ziehen am Campus des Sport.Zentrum.NÖ in unmittelbarer Nähe zueinander an einem Strang.

 

3-Säulen (zum Vergrößern klicken)
3-Säulen (zum Vergrößern klicken)

Bundesschülerheim und Schulgebäude
Bundesschülerheim und Schulgebäude

Wochenübersicht 1. Jahr (zum Vergrößern klicken)
Wochenübersicht 1. Jahr (zum Vergrößern klicken)




Kontakt

Dr. Adolf Schärf Str. 25
3100 ST. Pölten, Österreich
Telefonnummer: +43 699 17411311
E-Mail: info@sportleistungszentrum.at